top of page
Lipp & Lenz Extrablatt Archiv

Jahresrückblick 2023

 

Und schon wieder ist ein Jahr vorüber - und wie jedesmal, auch diesmal das ambivalente Gefühl: Es ist so viel passiert und es ist trotzdem so schnell vergangen. Was war das für ein Jahr? Es war - wie für viele Menschen - auch für uns ein schwieriges Jahr. Und mit dem Verlust von unserem wunderbaren Peter war es ein sehr schweres Jahr. Wir haben aber versucht, mit einer Handvoll Konzerten auch heuer unserem Publikum ein paar Stunden Freude zu schenken - und wir möchten uns auf diesem Weg bei all unsren Konzertbesuchern bedanken: So schön, dass ihr immer wieder zu uns kommt! Ihr habt uns sehr viel Rückhalt, Zuspruch und Energie gegeben, zu dritt mit unserer wunderbaren Cosima Lötsch an der Geige weiterzumachen. Und so freuen wir uns jetzt schon auf ein positives 2024 mit vielen schönen Momenten. 

Lipp&Lenz-Momente 2023

Im März spielten wir unser allerletztes Konzert mit Peter in seinem Lieblingslokal, dem Heurigen Wolff.

Das Highlight des Jahres war sicherlich unser Freiluft-Konzert im Bezirksmuseum Brigittenau!

Am Schutzhaus Schafberg spielten wir ein sehr bewegendes Gedenk-Konzert für unseren Peter - und es war der allerbeste Ort dafür: Hier hatten wir ihn 2019 kennengelernt, und hier hatte er uns 2020 erstmals mit seinem wunderbaren Klarinettenspiel begleitet. Hier spielten wir für ihn auch das schöne Lied »Des bissl Lem« des Wiener Liedermachers dog&Schwoaz.

Und auch das vergessene altwiener Harfenistenlied »Nix kama reparian« haben wir dort gespielt. 

Für ein Projekt des Musikkabarettisten Chevapcici durften wir sein Lied »Einglegte Knoblauchzechn« auf unsere Art interpretieren: zu hören auf der EP »Einglegte Knoblauchzechn« auf diversen Stremaing-Plattformen.

Im Hochsommer hatten wir einen schönen und spannenden Drehtag im Maxingstüberl für einen Film der ORF-Reihe »Erbe Österreich« zum Thema Wiener Wirtshausgeschichte.

Zu den skurrilen Momenten des Jahres zählt sicherlich, dass unser Lied »Natascha« auf Spotify über 10.000 Streams bekam - und zwar fast alle aus Frankreich, wo das Lied in mehrere französische »Schlaflieder für Babys«-Playlists aufgenommen wurde.

Im Sommer startete unser Lipp außerdem mit zwei Nebenprojekten: Einerseits begleitete er den Zeitungsleser Stefan Franke bei dessen Lesungen mit seiner Gitarre, er schrieb auch fleißig an seinem Buch-Projekt und er startete seinen Videopodcast auf YouTube zu seinem Spezialthema »Wiener Drehorte«. Vier Filme gibt es bis jetzt - weitere folgen im nächsten Jahr. Schauen Sie sich das an:

-> zum YouTube Kanal Wiener Drehorte

Im schönen Konzercafé Schmid Hansl veranstalteten wir die »Lange Nacht der Wiener Typen« - ein sehr dichtes Programm, mit unsren Überraschungsgästen Stefan Franke und dem großartigen Altwiener Duo Inzersdorfer Unkonserviert. Hier wurde auch eine Neufassung des feschen Pepi uraufgeführt.

Und pünktlich mit dem ersten Schneesturm hatten wir abermals Dreharbeiten für »Erbe Österreich« - zum Thema verschwundene Berufe. Ausstrahlung ist am 30.1.2024 um 20:15 auf ORFIII.

Weiters lohnt sich ein Blick auf unsere Homepage, wir hoffen sie gefällt euch.

Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns, wenn ihr uns weiterhin bei unseren Konzerten besucht! 

Eure Lipp & Lenz

Liebe Leute,

 

»Beisl, Beuschel, Bier«

Das sind nicht nur drei schöne »Sochn mid B«, wie es in einem unserer Lieder heißt, sondern diese drei Wörter sind auch der Grund, warum wir wieder einmal (man erinnere sich an diverse Lipp & Lenz-Fernsehmomente in der Vergangenheit!) aus den heimischen Geräten lachen.

 

Denn unter diesem Titel wird am 5.12. zur klassischen Fernsehzeit (20:15) auf ORFIII, im Rahmen der Doku-Reihe »Erbe Österreich«, die Wiener Wirtshausgeschichte aufgerollt. Und es freut uns sehr, dass wir, gemeinsam mit unserer Geigerin Cosima Lötsch, bei dieser Sendung mitwirken konnten.

 

Wir sind ja selbst schon so neugierig, was von den spannenden Dreharbeiten am Ende tatsächlich zu sehen sein wird - unsrem Rufe gerecht werdend, haben wir wieder eine schöne Mischung aus Fug und Unfug abgeliefert - also, wir lassen uns überraschen!

 

Eines können wir aber schon verraten: Es hat uns sehr viel Spaß gemacht!

 

Hier die genauen Sendungstermine:

Erbe Österreich

Beisl, Beuschel, Bier - Die Wiener Wirtshausgeschichte

05.12., 20:15 Uhr

05.12., 23:35 Uhr (Wh)

06.12., 02:45 Uhr (Wh)

 

Viel Spaß!

 

Eure

Lipp & Lenz

Hintergrund

Liebe Leute!

 

Wir möchten uns zuallererst bei Euch bedanken, dass ihr so zahlreich beim letzten Konzert am Schafberg erschienen seid und diesen speziellen Abend mit uns geteilt habt. Ihr habt uns wieder viel Kraft und Mut gegeben, Euch weiterhin mit Geschichten und Liedern aus Wien zu unterhalten.

 

Passend dazu dürfen wir die lange Nacht der Wiener Typen im legendären Konzertcafé Schmid Hansl ankündigen.

Eines sei vorweg verraten, es wird wieder ein einmaliges Rahmenprogramm geben. Neben neuen Wiener Typen und Geschichten wird es von uns sehr geschätzte Überraschungsgäste geben.

 

RESERVIERUNGEN DIREKT BEI:

Konzertcafé Schmid Hansl

Schulgasse 31

1180 Wien

-> Kontaktformular Online Reservierung

Tel: +43 / 1 / 40 63 658

Mail: cafe@schmidhansl.wien

bottom of page